Das Bis(s)-Forum
Hey,
♥️-lich Willkommen im Bis(s)-Forum!
Noch nicht registriert?-Dann klick auf 'Anmelden'.
Angemeldete User einfach auf 'Login'.
Haut rein & viel Spass!

Lucian - Isabel Abedi

Nach unten

Lucian - Isabel Abedi

Beitrag  Beisserchen am So Feb 14, 2010 5:06 am

Lucian - Isabel Abedi


Titel: Lucian

Autorin: Isabel Abedi

Inhaltsangabe: Es fühlt sich an wie ein Riss. Ein hauchfeiner Riss, tief in Rebeccas Innerem. Als ob ihr jemand mit der Pinzette ein Härchen ausgerupft hätte. Was bleibt: ein sonderbares Gefühl von Leere und der Angst. Doch dann taucht Lucian auf, wie aus dem Nichts. Ein Junge ohne Vergangenheit, jemand, der sich nicht erinnern kann, wer er ist oder wo er herkommt. Aber Lucian gibt Rebecca mit einem Mal das Gefühl, dass sie nicht mehr allein ist.

Rebecca ist ein ganz normales Mädchen. Gerade hat sie mit Sebastian Schluss gemacht und noch immer, ganz selbstverständlich, ist Suse, Rebeccas beste Freundin, an ihrer Seite. Ihr Englischlehrer, Mr. Tyger nervt, und ihre Mutter ist mehr enge Vertraute als Erziehungsberechtigte. Eigentlich alles in bester Ordnung.
Als jedoch eines Tages ein seltsam vertrauter Fremder in Rebeccas Leben auftaucht, verändert sich alles. Alles! Lucian, der Fremde, ist nämlich alles andere als das. Auf eine seltsame Art und Weise fühlt sich Rebecca zu ihm hingezogen und auch Lucian fühlt etwas – er weiß nur nicht genau, was. Er kann sich an nichts erinnern.
Als Rebecca und Lucian herausfinden, was geschehen ist, wird alles nur noch schlimmer…

Leseprobe findet ihr hier.

Persönliche Kritik: Lucian war nach "Whisper" mein zweites Buch von Isabel Abedi und ich weiß immer noch nicht, ob ich sie mag oder nicht. Auf der einen Seite hat sie einen sehr guten Erzählstil, auf der anderen Seite gefiel es mir nicht, dass zB an jeder Ecke Marken-Namen für Produkte genommen wurden. Rebecca trinkt beispielsweise keine Limonade sondern Bionade, die sie sich nicht im Supermarkt sondern im Penny gekauft hat. Außerdem wird das Geschehen manchmal zu weit herausgezögert, was ein wenig nervt. Das ist aber auch im ganzen gesehen nicht weiter tragisch oder so.
Mehr gestört hat mich das Ende. Ich weiß nicht genau, wie ich es erklären soll ohne zu spoilern ... mmh. Also ich fand den Schluss zu phsycho und viel zu wenig "Happy End". Es bleiben so viele Fragen offen, aber nicht wirklich die Chance auf eine Fortsetzung. Traurig, weil die Gecshichte an sich gut war.
Allerdings bietet das Buch auch viele Überraschungen die geschickt erarbeitet worden sind.
In Schulnoten ausgedrückt bekäme Lucian von mir eine 3(+) oder vllt. auch 2(-) ...

_________________
He ate my heart. He's a monster.


That boy is a monster. ♥️
avatar
Beisserchen
Admin

Anzahl der Beiträge : 1665
Points : 2340
Anmeldedatum : 14.04.09
Ort : Da ich immer noch keinen Brief aus Hogwarts habe, ziehe ich jetzt nach Forks!
Laune : mmhpf.

Benutzerprofil anzeigen http://teen-times.de.tl

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten